Sie sind hier:Home > Veranstaltungen > Gesprächskreise

Gesprächskreise

Sakramente für wiederverheiratete Geschiedene

Die deutsche Bischofskonferenz hat das päpstliche Lehrschreiben „amoris laetitiae“ über Ehe und Familie nun doch eigens kommentiert und erläutert. Das Dokument der deutschen Bischöfe kann man bei der Bischofskonferenz in Bonn bestellen oder im Internet unter www.dbk.de nachlesen.
Es umfasst – genauso wie die Enzyklika des Papstes – viele Bereiche des Familien- und Ehelebens.
Besondere Aufmerksamkeit – auch in der Presse – hat der Abschnitt zum Beicht- und Kommunionempfang wiederverheiratet Geschiedener gefunden. Dort heißt es, dass in geprüften Einzelfallentscheidungen für wiederverheiratete Geschiedene der Empfang der Kommunion und der Beichte möglich ist.
So, wie ich die Situation einschätze, haben in unserem Land viele Betroffene bereits für sich eine Gewissenentscheidung getroffen. Die einen gehen nicht mehr zur Messe, die anderen empfangen die Kommunion, andere gehen in die Messe ohne zu kommunizieren.
Durch das Dokument der Deutschen Bischofskonferenz und das päpstliche Lehrschreiben ist nun klarer: Wer als Betroffener Klarheit gewinnen möchte, der kann sich an einen Priester wenden, um mit ihm auf seinen besonderen Fall zu schauen und einen Weg zu gehen, der ihn unter Umständen ganz in die Mahlgemeinschaft wiedereingliedert. Dies ist auch bei bei uns Priestern im Dekanat Bad Kreuznach und in unserer Pfarreiengemeinschaft möglich.
Pastor Michael Kneib