Erstkommunion 2021

Wie die Erstkommunionvorbereitung für den Kommunionjahrgang 2021 aussehen wird, steht derzeit noch nicht fest. Wir werden im neuen Kommunionkurs flexibel und kurzfristig auf die Anforderungen der Pandemie reagieren und entsprechende Abstands- und Hygieneregeln beachten müssen. Das erhöhte Infektionsrisiko im Winter führt dazu, dass wir wohl erst zum Ende des ersten Quartals 2021 mit dem Vorbereitungskurs beginnen werden und auch die Erstkommuniontermine erst festgelegt werden, wenn eine (relativ) sichere Prognose der Infektionszahlen und der daraus resultierenden Einschränkungen möglich ist.

Die Familien der Drittklässler wurden bereits angeschrieben und eingeladen, sich mit uns auf diesen ungewissen Erstkommunionweg einzulassen und ihr Kind anzumelden. Ein großer Teil hat sich zurückgemeldet. Die Anzahl der angemeldeten Kinder spielt in diesem Jahr bei der Planung der Aktivitäten und Gottesdienste eine wichtige Rolle, da wir bei allen Zusammenkünften Abstandsregeln einhalten und die Räume entsprechend groß sein müssen. Deshalb können spätere Anmeldungen zur Erstkommunionvorbereitung nicht mehr berücksichtigt werden.

Anmeldeschluss war der 20. November 2020

Erfreulich ist, dass sich einige Eltern gemeldet haben, die trotz der ungewissen Situation als Katechetin oder Katechet eine Kindergruppe begleiten möchten und den Kindern wichtige Gemeinschaftserlebnisse ermöglichen. Für die Pfarrbezirke St. Wolfgang und St. Peter fehlen noch Gruppenleiter*innen und für die Norheimer Kinder werden noch Begleiter*innen für eine zweite Gruppe gesucht. Wir bitten die betroffenen Kommunion-Eltern zu überlegen, ob sie nicht diesen Dienst für die Kinder übernehmen können. Wenn es Fragen dazu gibt, oder jemand als Katechet*in mitarbeiten möchte, wende er/sie sich bitte an Gemeindereferentin Rosel Horteux, Tel. 0671/71102 oder E-Mail: rosel.horteux@kath-kirche-kreuznach.de

Rosel Horteux, Gemeindereferentin