Sternsingeraktion 2020

Vollbesetzt war die Hl.-Kreuz-Kirche, denn alle wollten die "gekrönten Häupter" live sehen, die in diesem Jahr über mehrere Tage von Haus zu Haus gezogen sind, um den Segen in die Wohnungen und zu den Menschen zu bringen. Ein wesentliches Ziel der Sternsingeraktion, der größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit, ist natürlich auch das Sammeln von Spenden. In diesem Jahr stand das Thema Frieden am Beispiel des Libanon im Mittelpunkt der Aktion Dreikönigssingen 2020. Die Projektpartner der Sternsinger arbeiten dort mit einheimischen Kindern und mit
Kindern aus Flüchtlingsfamilien. Ein wichtiges Ziel ist es, Frieden und Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion im Libanon zu fördern.

Im zentralen Abschlussgottesdienst am 12.01.2020 konnte Gemeindereferentin Rosel Horteux dann das beeindruckende, vorläufige Ergebnis verkünden: gut 25.000 € haben die Kinder in den wenigen Tagen als Spenden für den guten Zweck erhalten. Pfarrer Kneib dankte im Gottesdienst allen Beteiligten: den Kindern, die sich auf den Weg gemacht haben, die Gemeindereferentinnen Rosel Horteux und Bärbel Dörr sowie Gemeindereferent Bernhard Dax, die Erwachsenen, die bereit waren, die Kinder auf ihren Wegen zu begleiten und natürlich den zahlreichen Spenderinnen und Spendern.