Das Leitungsteam der neuen Pfarrei Bad Kreuznach

Das Leitungsteam der künftigen Pfarrei Bad Kreuznach wird aus 5 Personen bestehen, davon 3 hauptamtlich und 2 ehrenamtlich. Bischof Stephan Ackermann hat die ersten beiden Mitglieder des Leitungsteams für die ab 1. Januar 2020 bestehende Pfarrei Bad Kreuznach benannt. Die Priesterstelle wird Monsignore Michael Becker (54), bisher Regens des Trierer Priesterseminars, besetzen. Im Bereich Verwaltung wird Felix von Yrsch (47) aus Langenlonsheim tätig sein; er war Mitarbeiter der Rendantur in Kirchberg, die auch für unser Dekanat Bad Kreuznach zuständig ist. Wie das Bistum mitteilt, bereiten die beiden Männer sich bis zum Jahresende auf ihren Dienst in der Leitung der Pfarrei vor. Eine dritte hauptamtliche Stelle im künftigen Bad Kreuznacher Leitungsteam wird noch gesucht.
Die beiden ehrenamtlichen Mitglieder des Leitungsteams werden in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 vom Rat der Pfarrei gewählt werden.
„Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, hoch engagierte und qualifizierte Frauen und Männer sowohl aus unseren eigenen Reihen als auch darüber hinaus zu finden. Damit beginnt eine wichtige nächste Etappe in der Verwirklichung unserer Synode“, sagte Bischof Acker-mann, als er die Leitungsteams für die ersten 15 „Pfarreien der Zukunft“ in unserem Bistum bekanntgab.

Michael Becker (*1964 in St. Wendel) wurde 1989 in Rom zum Priester geweiht. Nach der Kaplanszeit in Wald-breitbach und Niederbreitbach und der Vikarszeit in Trier-Ehrang wurde Becker 1997 Geistlicher Rektor im ZdK (Zentralkomitee der deutschen Katholiken) in Bonn. Ab 2002 war Becker Pfarrer in Saarbrücken und Leiter des Dekanats Saarbrücken. Seit Februar 2010 ist Michael Becker Regens (Leiter) des Bi-schöflichen Priesterseminars Trier und für die Berufseinführung der Kapläne zuständig. Im August 2011 ernannte Papst Benedikt XVI. ihn zum Päpstlichen Ehrenkaplan (Monsignore).

Felix von Yrsch (47) hat Architektur studiert. In München hatte er zehn Jahre eine Führungsposition bei einer Versicherung. Nach dem Umzug nach Langenlonsheim arbeitet er für das Bistum Trier als Rendant in der Rendantur Kirchberg. So hat er einen Teil der Pfarrei der Zukunft schon kennengelernt und ist auf den anderen Teil gespannt. Auf-grund seiner Ausbildung hat er in seinem neuen Amt in unserer Pfarrei der Zukunft unter anderem Interesse an der Verwaltung der Immobilien.