Pastoraler Raum der Zukunft - Umsetzung der Synode im Bistum Trier

Zum aktuellen Stand der Synodenumsetzung:

Aus den 172 Pfarreiengemeinschaften im Bistum werden 35 Pastorale Räume errichtet, die nach und nach die 32 bestehenden Dekanate ersetzen. Diese Räume entsprechen in ihrem Zuschnitt den ursprünglich geplanten „Pfarreien der Zukunft“.

Im ersten Halbjahr 2021 sollen jetzt genauere Kenntnisse der Situationen in den zukünftigen Pastoralen Räumen zusammengetragen werden, um die jeweils passenden Entwicklungsschritte gemeinsam vorzubereiten. Die Ergebnisse dieser Sondierung sollen Auskunft darüber geben, wie wir uns vor Ort die Schritte zur Gründung des Pastoralen Raumes und das Vorgehen bezüglich der geplanten Fusionen vorstellen.  Fusionen sind frühestens zum 1. Januar 2022 möglich und könnten von den jetzt noch amtierenden Gremien vorbereitet werden. Spätere Fusionen der Pfarreien und Kirchengemeinden bis spätestens Ende 2025 wären dann Aufgabe der Ende 2021 nochmal neu zu wählenden Gremien.

 

Pastoraler Raum Bad Kreuznach, die Farben kennzeichnen die bisher bestehenden Pfarreiengemeinschaften