Pfarrei der Zukunft - Umsetzung der Synode im Bistum Trier

Rom setzt Umsetzungsgesetz zur Überprüfung aus

Am 21. November hat Bischof Dr. Stephan Ackermann die Nachricht erhalten, dass die römische Kleruskongregation entschieden hat, den Vollzug des „Gesetzes zur Umsetzung der Ergebnisse der Diözesansynode 2013-2016“ auszusetzen, damit der Päpstliche Rat für die Interpretation der Gesetzestexte eine sorgfältige Durchsicht und Prüfung des Gesetzes durchführen kann. Auslöser war die Beschwerde einer Priestergemeinschaft bei der Kleruskongregation. Zudem liegt dem Päpstlichen Rat für die Gesetzestexte der Antrag einiger Gläubigen aus dem Bistum vor, die Übereinstimmung des Umsetzungsgesetzes mit dem universalen Kirchenrecht zu prüfen.
Bis zu einer Entscheidung aus Rom ist nun offen, wann die neue Pfarrei Bad Kreuznach an den Start gehen wird, es kann zur Zeit also nicht von einer Errichtung der neuen Pfarrei und Kirchengemeinde Bad Kreuznach zum 1. Januar 2020 ausgegangen werden. Der Bischof wird deshalb ein Übergangsmandat für die derzeit amtierenden Gremien und Räte aussprechen und
die schon versandten Dekrete zur Aufhebung der bisherigen Pfarreien, Kirchengemeinden, Pfarreiengemeinschaften und Kirchengemeindeverbände, sowie die zur Errichtung der ersten 15 Pfarreien und Kirchengemeinden zum 1. Januar 2020 erlassenen Dekrete zurücknehmen.

Stand: 26.11.2019 

Pfarrei Bad Kreuznach, die Farben kennzeichnen die bisher bestehenden Pfarreiengemeinschaften

Die Pfarrei Bad Kreuznach wird aus folgenden Pfarreien errichtet, die bisher in den sechs Pfarreiengemeinschaften Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Guldenbachtal-Langenlonsheim, Rupertsberg, Sponheimer Land und Wallhausen zusammengeschlossen waren: Braunweiler St. Josef, Bretzenheim Maria Geburt, Guldental (Heddesheim) St. Jakobus d. Ä., Guldental (Waldhilbersheim) St. Martin, Langenlonsheim St. Johannes d. Täufer, Roxheim St. Sebastian, Rümmelsheim St. Laurentius, Schöneberg Kreuzauffindung, Spabrücken Mariae Himmelfahrt, Wallhausen St. Laurentius, Windesheim St. Marien, Bad Kreuznach Heilig Kreuz, Norheim Kreuzerhöhung-Maria Himmelfahrt, Bingen (Bingerbrück) St. Rupert u. St. Hildegard, Daxweiler Maria Geburt, Dörrebach Maria Himmelfahrt, Münster-Sarmsheim St. Peter u. Paul, Stromberg St. Jakobus d. Ä., Waldalgesheim St. Dionysius, Weiler St. Maria Magdalena, Lauschied St. Georg, Martinstein St. Martin, Meisenheim St. Antonius v. Padua, Merxheim St. Karl Borromäus, Daubach St. Maria v. Siege, Seesbach St. Laurentius, Bad Sobernheim St. Matthäus, Sponheim St. Martin, Staudernheim St. Johannes d. Täufer, Waldböckelheim St. Bartholomäus und der Vikarie Weinsheim/Nahe Herz Jesu.

Gewählter Rat der Pfarrei Bad Kreuznach

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch in den Pfarrbriefen sowie auf der speziellen Internetseite des Bistums Trier "heraus gerufen"